Sozialpädiatrie
Kinder- und Jugendhilfe

Der Weg zur Reform des SGB VIII

Der lange Weg zur Reform des Kinder- und Jugendhilfegesetztes (SGB VIII) mit Berücksichtigung der Inklusion - ein Sachstandsbericht der DGSPJ.
Misshandlung und Missbrauch

S3-Kinderschutzleitlinie im Konsentierungsprozess!

Kindesmisshandlung, Vernachlässigung und sexueller Missbrauch: Um diese Themen geht es im Wesentlichen in der Kinderschutzleitlinie. Welche Ziele verfolgt die Leitlinie genau und wie ist der Stand der Dinge? Eine Übersicht von Ute Thyen und Andreas Oberle.
Pädiatrische Kompetenz

Im Inklusionsprozess weitgehend außen vor

Das Thema Inklusion ist von der Politik und der Pädagogik stark vereinnahmt worden und wird ohne entsprechende Ressourcen und weitgehend unter Ausschluss der Pädiater umgesetzt. Auf der Strecke bleiben dabei gerade Kinder und junge Menschen, die von der Inklusion besonders profitieren sollten.
Contra U3-Betreuung in Kitas

"Chronische Stressbelastung mit Folgen"

Über die Frage nach der optimalen Betreuung von Kindern in den ersten Lebensjahren wird viel und kontrovers diskutiert. So gibt es zur U3-Betreuung in Kitas unterschiedliche Ansichten. Im Beitrag von Rainer Böhm geht es um die Contra-Position.
Pro U3-Betreuung in Kitas

"In Kitas gut aufgehoben"

Über die Frage nach der optimalen Betreuung von Kindern in den ersten Lebensjahren wird viel und kontrovers diskutiert. So gibt es zur U3-Betreuung in Kitas unterschiedliche Ansichten. Im Beitrag von Ulrike Horacek geht es um die Pro-Position.
Große Koalition

Pläne gegen Kinderarmut greifen nicht

Fast jedes vierte Kind in Deutschland lebt nach neuesten Zahlen in Armut. Deshalb sollte die Verringerung von Kinderarmut oberstes Ziel der Bundesregierung sein, wie sie es auch im Koalitionsvertrag festgeschrieben hat, fordert der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB).
Kindernetzwerk e. V.

Was erwartet die Elternselbsthilfe von den SPZ

Das Kindernetzwerk e. V. als ein wichtiger Vertreter der Elternselbsthilfe hat mit Familien gesprochen, die jahrelange Erfahrungen mit Ärzten, Verordnungen und Therapien in Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ) haben. Was läuft gut, wo sind Verbesserungen gewünscht?
Psychosomatik

Kinder- und Jugendärztetag 2018

Kinder und Jugendliche mit psychosomatischen Erkrankungen standen in diesem Jahr im Fokus der Veranstaltung. Die Rahmenbedingungen für die Behandlung psychosomatischer Erkrankungen müssen erheblich verbessert werden, wie der Bericht von Raimund Schmid zeigt.
Hessen und Schleswig-Holstein

Erfolgsmodell Schulgesundheitsfachkraft

Die "Schulgesundheitsfachkraft" ist ein Modellvorhaben in den Bundesländern Hessen und jetzt auch Schleswig-Holstein. Wie ist der aktuelle Stand?
Entwicklungs- und Sozialpädiatrie

Herbst-Seminar-Kongress 2018

In Brixen (Südtirol) findet vom 04. bis 08. September 2018 der 46. Interdisziplinäre Herbst-Seminar-Kongress für Entwicklungs- und Sozialpädiatrie statt. Die Themen im Überblick.
Rück- und Ausblick

Zusatzweiterbildung Sozialpädiatrie

Die Zusatzweiterbildung "Spezielle Sozialpädiatrie" wurde mehrheitlich von den Landesärztekammern nicht zur Aufnahme in die Weiterbildungsordnung empfohlen. Warum? Und wie geht es jetzt weiter?
Seiteneinsteigenden-Untersuchung

Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze

Welche Erfahrungen und Entwicklungen gibt es bei der Untersuchung von Seiteneinsteigenden Kindern ins deutsche Schulsystem? Welche Aufgaben können auf den Öffentlichen Gesundheitsdienst zukommen? Dies war Thema beim diesjährigen ÖGD-Kongeress.
Aktuelles Heft
  • Neurodermitis
  • Kleinwuchs und Gangstörung
  • Neonatale Cholestase
  • Medikamentöse ­Notfallversorgung von Schülern durch Lehrer
  • U3-Betreuung in ­Kitas: Pro & Contra