Aktuelle Meldungen
Kindertagesbetreuung

Viel erreicht, aber noch lange nicht am Ziel

763.000 Kinder unter drei Jahren werden in der Kita oder einer Kindertagespflege betreut. Damit ist zwar ein neuer Streckenrekord erreicht, der aber nicht lange bestehen bleiben dürfte.
Sollten auch Pädiater kennen:

Das neue „Informationstool Familienleistungen“

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat jetzt das „Informationstool Familienleistungen“ freigeschaltet, das auch für den Pädiater hilfreich sein kann.
Impfzeitpunkt entscheidend

Invaginationsrisiko nach Impfung gegen Rotaviren

Eine Arbeitsgruppe des Robert Koch-Instituts führte eine systematische Literaturrecherche nach Studien zum Invaginationsrisiko nach Rotavirus-Impfung durch - mit interessanten Ergebnissen.
20. Schwangerschaftswoche

DEGUM fordert Ultraschall als Regelleistung

Der Zugang zu Ultraschalluntersuchungen wird vielen werdenden Eltern erschwert – denn sie sind Selbstzahlerleistungen. Die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) möchte dies ändern.
Materialien und Hintergründe
Suchen und finden

Archiv

Sie suchen zu einem bestimmten Thema oder erinnern sich an einen bestimmten Artikel - da war doch was? Dann sind Sie hier richtig.
Downloads

Materialien für den Kinderarzt

Sie möchten für sich, einen Kollegen oder Ihre Patienten etwas herunterladen oder ausdrucken? Hier finden Sie Adressen, Merkblätter und vieles mehr.
Aus der Zeitschrift
Atemwegsinfektionen

Pertussis – eine "Kinderkrankheit" im Wandel

Pertussiserkrankungen nehmen in den letzten Jahren zu. Gefährdet sind insbesondere Neugeborene und Säuglinge im ersten Lebensjahr. Nachweis, Impfstrategien und aktuelle Empfehlungen.
Buchrezension

Digitale Hysterie

Computer machen Kinder weder dumm noch krank, erläutert der psychologische Psychotherapeut und Medienforscher Georg Milzner in seinem Buch, das sich bewusst gegen die viel beschworenen Vorstellungen einer digitalen Demenz wendet.
Buchrezension

Arztberuf in der Krise

"Die Medizin wird sich in den nächsten Jahren weiter radikal verändern", prognostiziert der Rezensent: Ärzte seien abhängige „Leistungserbringer“, Patienten „Konsumenten mit individuell begrenzter Reichweite“. Die offensichtlichen Defizite des bisherigen Modells werden neuen Angeboten Platz machen.
Krebserkrankungen

ZNS-Tumoren im Kindesalter

Zunehmender Kopfumfang, gespannte Fontanelle, Kopfschmerzen, Nüchternerberechen etc.: Da die Symptomatik beim Kind oft unspezifisch ist, werden immer noch viele Kinder erst spät mit einem Hirntumor diagnostiziert.
Tuberkulose

Neue Herausforderungen durch eine alte Erkrankung

Die Inzidenz der Tuberkulose nimmt bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund deutlich zu. Wie sollte untersucht werden? Welche Möglichkeiten der Prophylaxe, Prävention und Therapie gibt es? Ein Überblick.
Mikrobiomforschung

Vom Schnupfen zur chronisch entzündlichen Darmerkrankung

Der Einfluss einer antibiotischen Therapie auf das intestinale Mikrobiom ist nicht prinzipiell reversibel und der entstehende Schaden auf dieses vulnerable Ökosystem bislang unzureichend verstanden.
Praxiskolumne

Big Data: Fluch und Segen der Datenflut

Ist Big Data, ein Trend, der jetzt auch für die "schöne neue heile Welt" angepriesen wird, bald für viele Menschen gar nicht mehr so schön? Kinderarzt Stefan Nolte gibt Denkanstöße.
Öffentlicher Gesundheitsdienst

Botschaften vom ÖGD-Kongress

Unter dem Motto "Gesundheit für alle" fand vom 03. bis 05. 05. 2017 der 67. Wissenschaftliche Kongress des Bundesverbands der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD) in München statt. Einmal mehr standen sozialpädiatrische Themen besonders im Fokus.
Modellprojekt aus Potsdam

"Schulkrankenschwestern" machen Schule

Das Modellprojekt aus Potsdam geht in die Umsetzung und findet Nachahmer. Seit Anfang 2017 sind 10 Schulgesundheitsfachkräfte in Brandenburg im Einsatz.
Aktuelles Heft
Atemwegs-Infektionen
  • Mikrobiom und Atemwegsinfektionen
  • Ambulant erworbene Pneumonie
  • Tuberkulose
  • Keuchhusten