COVID-19 & Pädiatrie – alle Beiträge

Wichtige, aktuelle Informationen rund um COVID-19 aus der und für die Pädiatrie: Hier finden Sie gebündelt alle Beiträge, die bislang dazu auf www.kinderaerztliche-praxis.de erschienen sind.
Aktuelle Meldungen
Mitmachen und gewinnen!

Leserumfrage Kinderärztliche Praxis

Wir möchten die Zeitschrift und das Online-Angebot noch stärker an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Deshalb bitten wir Sie, uns kurz einige Fragen zu beantworten. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme verlosen wir attraktive Preise. Machen Sie mit! Es lohnt sich.
Tipps zum Nachlesen

Pädiatrische Fachliteratur rund um COVID-19

Wir haben einige neue Veröffentlichungen in Fachzeitschriften zu kinderspezifischen Fragen rund um das Coronavirus für Sie zusammengestellt. Reihenfolge nach Erscheinungsdatum.
Gemeinsame Experten-Empfehlungen

Kinderzähne optimal vor Karies schützen

Kinderzähne optimal schützen – zu diesem Ziel haben sich Kinder- und Jugendärzte, Kinderzahn­mediziner, Ernährungswissenschaftler und Hebammen zu einer Expertengruppe im „Netzwerk Gesund ins Leben“ zusammengeschlossen und gemeinsame Empfehlungen für die Karies­prävention erarbeitet.
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit unserem kostenfreien Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und Tipps für Kinder- und Jugendärzte.
Materialien und Hintergründe
Suchen und finden

Archiv

Sie suchen zu einem bestimmten Thema oder erinnern sich an einen bestimmten Artikel - da war doch was? Dann sind Sie hier richtig.
Newsletter, Downloads & CME

Service für Kinderärzte

Sie möchten alle 14 Tage mit aktuellen Meldungen auf dem Laufenden gehalten werden? Sie suchen Adressen, Merkblätter etc.? Oder Sie möchten sich Fortbildungspunkte sichern? Dann sind Sie hier richtig.
DGSPJ

Herausgebende Fachgesellschaft

Die Zeitschrift Kinderärztliche Praxis ist seit vielen Jahren das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin е. V. (DGSPJ).
Aus der Zeitschrift
Der diagnostische Blick

Ein 16-jähriges Mädchen mit Rückenschmerzen und Kyphose

Anfänglich starke Rückenschmerzen, obwohl kein Trauma vorangegangen war, und 9 Monate später eine neu aufgetretene Hyperkyphose der Brustwirbelsäule mit zunehmenden Schmerzen. Wie lautet Ihre Diagnose?
Tagungsbericht

DGSPJ-Klausurtagung 2021 virtuell

Sozialpädiater ziehen Bilanz und stellen inhaltliche Weichen für die Zukunft. Die wichtigsten Themen der ersten virtuellen Klausurtagung im Überblick.
Einladung

Hybrid-Kongress der DGSPJ 2021 in Berlin

Die Kongresspräsidentinnen und -präsidenten laden vom 07.-09.10.2021 nach Berlin ein: Geplant sind neben den Präsenzveranstaltungen 5 parallele Online-Kanäle.
Praxiskolumne

Verändert die COVID-19-Pandemie die Pädiatrie?

In unserer Praxis haben wir seltener Infektionskrankheiten gesehen, z. B. Streptokokken-Angina, Scharlach, Windpocken, Gastroenteritis. Dafür war eine erhöhte Inanspruchnahme psychosomatischer Beratung feststellbar, berichtet Kinderarzt Markus Landzettel und nennt weitere Veränderungen in der Corona-Pandemie.
Nachruf

Privatdozent Dr. Thomas Lampert

Am 11. Dezember 2020 verstarb Privatdozent Dr. Thomas Lampert im Alter von 50 Jahren. "Wir verlieren einen großen Fachmann und Wissenschaftler mit einem ausgesprochenen Sinn für Gerechtigkeit", heißt es im Nachruf von Prof. Ute Thyen, Präsidentin der DGSPJ.
Kindergesundheit

Deutschlands Engagement für die Gesundheit der Kinder weltwe...

Globale Kindergesundheit in Deutschland und aus Deutschland: Vorschläge an (Standes-)Politik, Wissenschaft und die Fachgesellschaften in der Kinder- und Jugendmedizin.
Nachruf

Prof. Dr. Eduard Seidler

91 Jahre wurde der Medizinhistoriker und Medizinethiker Prof. Dr. Eduard Seidler alt. Er verstarb am 7. Dezember 2020. "Seidler hat durch sein Engagement in mehreren nationalen und internationalen Ethikkommissionen Maßstäbe gesetzt", heißt es im Nachruf von Prof. i. R. Dr. Hans Michael Straßburg.
Fütterstörungen

Kultursensible sozialpädiatrische Versorgung

Die Behandlung frühkindlicher Fütterstörungen findet zunehmend auch bei Kindern mit Migrationshintergrund statt. Hier sind die unterschiedlichen Ernährungspraktiken, Eltern-KInd-Interaktionen, Normvorstellungen etc. zu berücksichtigen. Wie ein kultursensibler Ansatz gelingen kann, zeigt dieser Beitrag - auch anhand von zwei Fallbeispielen.
Der diagnostische Blick

Ein 3-Jähriger mit Hemiparese rechts

Bei der körperlichen Untersuchung zeigt sich unter anderem ein unsicheres, staksiges Gangbild mit fehlender Abrollbewegung. Zahlreiche Gelenke weisen Schonhaltungen und Fehlstellungen auf, er führt Ausgleichbewegungen aus, es bestehen Kontrakturen und Muskelatrophien. Wie lautet Ihre Diagnose?
Nachgefragt

Impfen – 5 Fragen aus der Praxis

Welches Impfschema ist für die Fünffach-Impfung anzuwenden? Und soll man auch während der SARS-CoV-2-Pandemie gegen Meningokokken impfen? Antworten auf aktuelle Impffragen hat Univ.-Prof. Dr. med. Markus Knuf, Chefredakteur der Kinderärztlichen Praxis.
MONITOR

Morbus Pompe: So gelingt die Früherkennung eines juvenilen P...

Die lysosomale Speicherkrankheit Morbus (M.) Pompe ist selten und die Diagnose bei Kindern mit später Verlaufsform eine Herausforderung. Pädiatern kommt bei der Früherkennung eine Schlüsselrolle zu. Bei verzögerter Entwicklung und proximaler Muskelschwäche in Verbindung mit unklarer Kreatinkinase-Erhöhung sollte auf M. Pompe getestet werden – zumal eine kausale Enzymersatztherapie zur Verfügung steht.
Gastkommentar

20 Jahre Operation mit falschem Besteck

Der Erhalt ethischer Grundsätze im Krankenhaus ist gefährdet aufgrund aktueller ökonomischer Bedingungen. Ein Kommentar von Kinder- und Jugendarzt Dr. Christoph Stork.
Anzeige
Aktuelles Heft
  • Schwerpunkt: Sozialpädiatrie
  • Weitere Themen:
  • Diagnostischer Blick
  • Impfen: 5 Fragen aus der Praxis
  • Atopische Erkrankungen
  • Das "Gelbe Heft" - verpasste Chancen