COVID-19 & Pädiatrie – alle Beiträge

Wichtige, aktuelle Informationen rund um COVID-19 aus der und für die Pädiatrie: Hier finden Sie gebündelt alle Beiträge, die bislang dazu auf www.kinderaerztliche-praxis.de erschienen sind.
Aktuelle Meldungen
Studie zeigt

Auch in der zweiten Welle mehr Kinder infiziert als bekannt

Studienergebnisse des Helmholtz Zentrums München zeigen, dass während der zweiten Corona-Welle 3- bis 4-mal mehr Kinder in Bayern mit SARS-CoV-2 infiziert waren als über PCR-Tests gemeldet. Zudem wiesen am Ende der zweiten Welle ca. 8-mal mehr Kinder Coronavirus-Antikörper auf als am Ende der ersten Welle. Dies besitzt Relevanz für Maßnahmen zu Eindämmung des Pandemiegeschehens.
Corona-Pandemie

Viele (Kinderkranken)-Pflegekräfte steigen aus

Der Pflegeweltverband fürchtet, dass viele Pflegefachkräfte – auch in der Kinderkrankenpflege – wegen der pandemiebedingten Extrembelastungen am Limit sind und so zunehmend der Pflege den Rücken kehren werden.
Materialien und Hintergründe
Suchen und finden

Archiv

Sie suchen zu einem bestimmten Thema oder erinnern sich an einen bestimmten Artikel - da war doch was? Dann sind Sie hier richtig.
Newsletter, Downloads & CME

Service für Kinderärzte

Sie möchten alle 14 Tage mit aktuellen Meldungen auf dem Laufenden gehalten werden? Sie suchen Adressen, Merkblätter etc.? Oder Sie möchten sich Fortbildungspunkte sichern? Dann sind Sie hier richtig.
DGSPJ

Herausgebende Fachgesellschaft

Die Zeitschrift Kinderärztliche Praxis ist seit vielen Jahren das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin е. V. (DGSPJ).
Aus der Zeitschrift
Allergien

Psychosoziale Aspekte atopischer Erkrankungen

Am Beispiel der allergischen Rhinokonjunktivitis, der atopischen Dermatitis und der Nahrungsmittelallergien werden in diesem Beitrag die psychosozialen Kontextfaktoren und die Auswirkungen der Allergien auf Psyche und Lebensqualität erläutert.
50 Jahre Kindervorsorgeuntersuchungen

Das „Gelbe Heft“ – verpasste Chancen

Im Juli 1971 - also vor 50 Jahren - wurden Vorsorgeuntersuchungen für Kinder bis zum vollendeten 4. Lebensjahr eingeführt. Wie haben sich diese entwickelt, welche Funktion hat das "Gelbe Heft"? Ein Beitrag von Kinderarzt Stephan H. Nolte aus der Rubrik "Der persönliche Blick".
Kindergesundheit

Deutschlands Engagement für die Gesundheit der Kinder weltwe...

Globale Kindergesundheit in Deutschland und aus Deutschland: Vorschläge an (Standes-)Politik, Wissenschaft und die Fachgesellschaften in der Kinder- und Jugendmedizin.
MONITOR

Morbus Pompe: So gelingt die Früherkennung eines juvenilen P...

Die lysosomale Speicherkrankheit Morbus (M.) Pompe ist selten und die Diagnose bei Kindern mit später Verlaufsform eine Herausforderung. Pädiatern kommt bei der Früherkennung eine Schlüsselrolle zu. Bei verzögerter Entwicklung und proximaler Muskelschwäche in Verbindung mit unklarer Kreatinkinase-Erhöhung sollte auf M. Pompe getestet werden – zumal eine kausale Enzymersatztherapie zur Verfügung steht.
Gastkommentar

20 Jahre Operation mit falschem Besteck

Der Erhalt ethischer Grundsätze im Krankenhaus ist gefährdet aufgrund aktueller ökonomischer Bedingungen. Ein Kommentar von Kinder- und Jugendarzt Dr. Christoph Stork.
Buchrezension

Verschwundene Krankheiten

Fazit des Rezensenten: "Das Buch ist medizinhistorisch informativ und insbesondere auch unterhaltend. Zugleich lenkt es einen kritisch-differenzierten Blick auf nosologische Einteilungen, die wir häufig selbstverständlich hinnehmen ohne das „Woher und Warum?“ zu betrachten. Es kann als medizinisch bildende Lektüre ebenso uneingeschränkt empfohlen werden wie als Bereicherung für literarisch Interessierte."
Der diagnostische Blick

8-Jähriger mit kreisrunder Hautnekrose am linken Oberarm

Es wird ein Kind vorgestellt mit einer Schwellung und Rötung an der Innenseite des linken Oberarms, die sich um eine schon seit etwa zwei Wochen bestehende kreisrunde schwarze Hautläsion herum entwickelt hat. Wie lautet Ihre Verdachtsdiagnose?
SARS-CoV-2

Impfstoffzuteilung und Impfung

Eltern sollte ein deutlich höherer Stellenwert eingeräumt werden, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ) bezüglich der Impf-Priorisierung.
Nachruf

Professor Remo H. Largo

Am 11.11.2020 hat die Kinder- und Jugendmedizin mit Professor Remo H. Largo einen großen Advokaten verloren. Das Ehrenmitglied der DGKJ und DGSPJ verstarb kurz vor seinem 77. Geburtstag. Eine gemeinsame Würdigung seiner besonderen Verdienste.
Pro und Contra

Sozialpädiatrie goes digital im Jahr 2020

Statt des geplanten Präsenzkongresses für Kinder- und Jugendmedizin fand 2020 aufgrund von COVID-19 ein Online-Update aus Berlin statt. Ein Resümee der Tagungspräsidentin DGSPJ Mona Dreesmann.
Anzeige
Aktuelles Heft
  • Schwerpunkt: COVID-19-Pandemie
  • Weitere Themen:
  • Pediculosis capitis und Skabies
  • Therapeutisches Reiten
  • ADHS: Eindosieren von Methylphenidat mit Placebokontrolle
  • Seltene Erkrankungen
  • Mit Sonderheft 100 Jahre Insulin