Aktuelle Meldungen
20. Schwangerschaftswoche

DEGUM fordert Ultraschall als Regelleistung

Der Zugang zu Ultraschalluntersuchungen wird vielen werdenden Eltern erschwert – denn sie sind Selbstzahlerleistungen. Die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) möchte dies ändern.
Gegen Impflücken

Rollende Arztpraxis auf Schulhöfen

Um schon Schülern zu zeigen, dass Masern keine harmlose Kinderkrankheit sind, gehen das Bundesministerium für Gesundheit und die Charité Universitätsmedizin Berlin neue Wege.
Materialien und Hintergründe
Suchen und finden

Archiv

Sie suchen zu einem bestimmten Thema oder erinnern sich an einen bestimmten Artikel - da war doch was? Dann sind Sie hier richtig.
Downloads

Materialien für den Kinderarzt

Sie möchten für sich, einen Kollegen oder Ihre Patienten etwas herunterladen oder ausdrucken? Hier finden Sie Adressen, Merkblätter und vieles mehr.
Aus der Zeitschrift
Atemwegsinfektionen

Pertussis – eine "Kinderkrankheit" im Wandel

Pertussiserkrankungen nehmen in den letzten Jahren zu. Gefährdet sind insbesondere Neugeborene und Säuglinge im ersten Lebensjahr. Nachweis, Impfstrategien und aktuelle Empfehlungen.
Atemwegsinfektionen

Ambulant erworbene Pneumonien

Die Diagnose und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Pneumonien zählt weiterhin zu den Kernaufgaben in der Pädiatrie. Wichtige Fragen in diesem Zusammenhang beantwortet Christian Walter.
Nachgefragt

Allergien – 3 Fragen aus der Praxis

Lässt sich ein Etagenwechsel wirklich vorbeugen? Wachsen sich Allergien aus? Antworten hat Dr. Jens Gierich, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie und Kinder-Pneumologie.
Krebserkrankungen

ZNS-Tumoren im Kindesalter

Zunehmender Kopfumfang, gespannte Fontanelle, Kopfschmerzen, Nüchternerberechen etc.: Da die Symptomatik beim Kind oft unspezifisch ist, werden immer noch viele Kinder erst spät mit einem Hirntumor diagnostiziert.
Tuberkulose

Neue Herausforderungen durch eine alte Erkrankung

Die Inzidenz der Tuberkulose nimmt bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund deutlich zu. Wie sollte untersucht werden? Welche Möglichkeiten der Prophylaxe, Prävention und Therapie gibt es? Ein Überblick.
Mikrobiomforschung

Vom Schnupfen zur chronisch entzündlichen Darmerkrankung

Der Einfluss einer antibiotischen Therapie auf das intestinale Mikrobiom ist nicht prinzipiell reversibel und der entstehende Schaden auf dieses vulnerable Ökosystem bislang unzureichend verstanden.
Praxiskolumne

Big Data: Fluch und Segen der Datenflut

Ist Big Data, ein Trend, der jetzt auch für die "schöne neue heile Welt" angepriesen wird, bald für viele Menschen gar nicht mehr so schön? Kinderarzt Stefan Nolte gibt Denkanstöße.
Modellprojekt aus Potsdam

"Schulkrankenschwestern" machen Schule

Das Modellprojekt aus Potsdam geht in die Umsetzung und findet Nachahmer. Seit Anfang 2017 sind 10 Schulgesundheitsfachkräfte in Brandenburg im Einsatz.
Kinder- und Jugendreha kommt in Schwung

Welche Aktivitäten gibt es, was ist noch zu tun?

Das Zusammen-Wirken zeigt jetzt Wirkung: Nach dem jahrelangem Rückgang der Rehaanträge gibt es Mitteilungen, wonach die Rehaeinrichtungen bis zu 30 % Zuwachs in den ersten Monaten des Jahres 2017 erzielen konnten!
Aktuelles Heft
Kindergesundheit in Bildungseinrichtungen Entwicklungsrisiken und Entwicklungsförderung
  • im Kindergarten
  • in der Schule