Es ist wieder soweit: Eine herausragende Forschungsarbeit in der Sozialpädiatrie wird mit dem Stefan-Engel-Preis ausgezeichnet! Und zwar im Rahmen der 70. Jahrestagung der DGSPJ vom 12. bis 15. September.

Die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ) vergibt den Preis seit 2000 alle zwei Jahre im Rahmen ihrer Jahrestagung, in diesem Jahr also zum zehnten Mal!
Der Preis ist mit einer Stefan-Engel-Medaille in Silber und 5.000 Euro dotiert (Stifter: Kirchheim-Verlag, Mainz) ­­und erinnert an den bedeutenden Kinderarzt, Sozialpädiater und Wissenschaftler Prof. Dr. med. Stefan Engel (1878 – 1968).

Das Stefan-Engel-Symposium findet am Freitag, dem 14. 09., im Congress Center Leipzig von 8.30 bis 10.00 Uhr im Saal 5 statt. Dem Preisträger wird in diesem Symposium gebührend Platz eingeräumt, um seine Arbeit vorzustellen. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Redaktion